Geheimtipp Polen

Polen im Winter, wieso nicht? Ein Städtetrip in die Unesco geehrte Stadt Krakau kann mit ein paar Tagen im Schnee kombiniert werden: Architektur, Kaffeekultur und Winter Wonderland.

Geheimtipp Polen

Gewusst, dass man in Polen auch Ski fahren kann? Im Tatragebirge an der Grenze zur Slowakei befinden sich einige überschaubare Skigebiete, die deshalb gerade auch für Familien und Anfänger geeignet sind. Das bekannteste ist Kasprowy Wierch in der Nähe des Kleinstädtchens Zakopane mit 15 Pistenkilometern zum Skifahren oder Snowboarden. Ein paar Tage im polnischen Winterwunderland (Schneemangel gibt es hier kaum) sind bei einer Reise in der kalten Jahreszeit ein Muss – ebenso wie ein Besuch in der ehemaligen Hauptstadt Krakau, einem der schönsten architektonischen Ensembles Europas. Sage und schreibe 5000 Bauten aus dem Mittelalter, der Renaissance und des Barocks zieren den historischen Kern, der zum Unesco-Welterbe gekürt wurde. Ein Symbol für die einstige Bedeutung Krakaus ist der «Rynek Główny», der mit 40 000 Quadratmetern grösste mittelalterliche Marktplatz Europas. Auch heute noch ist der Rynek das gesellschaftliche Herz der Stadt. Wo einst um Waren gefeilscht wurde, sitzt man heutzutage in Kaffeehäusern (ein Überbleibsel der österreichischen Habsburger, welche die Stadt einst beherrschten), lässt sich mit der Kutsche chauffieren und geht in Boutiquen shoppen.

Krakau in Polen

Foto: Shutterstock

Krakau ist Polens Touristenmagnet Nummer 1 – doch «Polska» ist nicht nur ein Ziel für Citytraveller (auch die Städte Danzig und Breslau lohnen einen Besuch), sondern ebenso für Kulturreisende, die sich für die wechselvolle Geschichte vom mittelalterlichen Deutschen Orden bis zum Zweiten Weltkrieg interessieren. Und für Kajakfahrer: Denn mit über 10 000 Seen und Flüssen ist Polen ein Paradies für Ferien am und auf dem Wasser. Übrigens: Die baltische Küste mit ihren langen Sandstränden eignet sich im Sommer auch herrlich für Badeferien. Zudem ist Polen mit seiner Landschaft vom Meer über bewaldete Ebenen bis hin zu Gebirgen ein Eldorado für Camper und Vanlifer, inklusive Abenteuerfeeling in einigen der letzten Urwälder Europas.

Weitere Informationen: polen.travel

#Über Autor

#Das könnte Sie auch interessieren

Island vom Wasser aus entdecken
  • 6-tägige Expeditions-Seereise

Island vom Wasser aus entdecken

Fünf Velotouren in Italien

Fünf Velotouren in Italien

Gastautor Barbara Halter
Kulinarik-Tipps aus Island

Kulinarik-Tipps aus Island

Gastautor Angela Berg